Spezielle Hilfsmittel und Verfahren für die Veredlung von Lyocell

Lyocell ist eine cellulosische Faser, die aus Holzzellstoff gewonnen wird. Das macht Lyocell zu einer nachhaltigen Alternative zu anderen Kunstfasern wie Polyester oder Polyamid, die aus fossilen Rohstoffen hergestellt werden. Darüber hinaus weist Lyocell großartige bekleidungsphysiologische und physikalische Eigenschaften auf. Lyocell-Fasern neigen zum Fibrillieren. Um ein gleichmäßiges Warenbild und reproduzierbare Ergebnisse zu erhalten, müssen die empfindlichen Textilien vorsichtig behandelt werden. Wir bieten Ihnen für die Nassveredlung von Lyocell speziell angepasste Produkte und anwendungstechnische Beratung an.

Lyocell-Gewebe

Aktuelle Neuigkeiten zur Veredlung und Appretur von Textilien aus Lyocell zum Erzielen besonderer Griff-Effekte und zum Vermeiden unerwünschter Fibrillation.

 

Weicher, kühler Griff und hohe Saugfähigkeit

Lyocell-Fasern, auch bekannt unter ihrem Markennamen TENCEL®, werden in einem umweltfreundlichen Prozess aus Holz gewonnen. Zunächst wird das Holz – das aus nachhaltigem Anbau stammt – in NMMO (N-Methyl-Morpholin-N-Oxid) und Wasser gelöst und in einem nachfolgenden Spinnprozess als Fasern wieder ausgefällt. Das eingesetzte Lösungsmittel wird nahezu vollständig zurückgewonnen. Das Resultat sind weiche Lyocell-Filament- oder Stapelfasern, die neben einem glatten, kühlen Griff ein hohes Wasseraufnahmevermögen, einen guten Feuchtigkeitstransport, eine hohe Festigkeit, geringe Knitterneigung und – aufgrund ihrer hohen Fibrillierungstendenz – vielfältige Möglichkeiten für eine modische Griff- und Oberflächengestaltung bieten.

Lyocell neigt zum Fibrillieren

Beim Fibrillieren spleißen während der Nassveredlungsprozesse, bei denen die Fasern mit Wasser in Berührung kommen, einzelne Fibrillen entlang der Faseroberfläche ab. Damit können verschiedene Effekte, wie Pfirsichhaut (Peach-Skin), erzielt werden. Andererseits stellt diese Fibrillationstendenz auch eine Herausforderung in der Wäscherei und Färberei dar, vor allem wenn die Ware im Strang behandelt wird. Durch schonende Behandlung der Lyocell-Ware können egale und reproduzierbare Ergebnisse erzielt werden. Auch die Gefahr einer unkontrollierten Fibrillation, erkennbar an Schleif- oder Scheuerstellen auf der Ware, kann gebannt werden. Mit gezielter Fibrillation und entsprechender Defibrillation können modische Griff-/Optik-Effekte sowie Artikel mit klassischem, klaren Warencharakter hergestellt werden.

Unsere Lösungen für die Lyocell-Veredlung

Wir haben spezielle Hilfsmittel für Lyocell im Angebot, wie PERILAN-Faltenverhinderer und -Gleitmittel, um in der Färberei durch gute Faltenverlegung ein gleichmäßiges Warenbild und egale Färbungen zu erhalten. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine Reihe von praxiserprobten enzymatischen Prozessen und die dazugehörigen Enzymformulierungen. Unsere ausgefeilten Verfahrensempfehlungen zur gezielten Fibrillation und Defibrillation helfen Ihnen, die gewünschten Effekte zu produzieren. Durch die enzymatische Behandlung mit unseren PERIZYM-Cellulasen, die speziell auf die Lyocell-Fasern abgestimmt sind, können Sie ungewünschte Fibrillation effektiv von der Ware entfernen.

Um die im Veredlungsprozess hergestellten Optiken und Griffvarianten zu fixieren, bieten wir Ihnen mit PERFIXAN CLY einen speziellen formaldehydarmen Vernetzer für die Hochveredlung von Lyocellfasern. Durch die Vernetzung der Lyocell-Faserfibrillen wird eine weitere unerwünschte Fibrillierung der Ware gestoppt. In Abhängigkeit vom zu erzielenden Warenbild, ob mit oder ohne Peach-Skin-Effekt, empfehlen wir zur Endausrüstung unterschiedliche Appreturrezepturen, die in Kombination mit den passenden Weichmachern das perfekte Resultat liefern.

Cellulosische Chemiefasern

Diverse Chemiefasern werden aus Cellulose hergestellt. Sie unterscheiden sich in ihren physikalischen und färberischen Eigenschaften. Nachfolgend eine kurze Übersicht über die cellulosischen Chemiefasern sowie ihre Kurzzeichen, wie sie beispielsweise auf Textilien zur Kennzeichnung verwendet werden:

  • Viskose – CV
  • Lyocell – CLY
  • Modal – CMD
  • Cupro – CUP
  • Acetat – CA
  • Triacetat – CTA


Kontaktieren Sie uns

Weitere Informationen zur Veredlung von Lyocell finden Sie in unserer Lyocell-Broschüre im pdf-Format. Diese können Sie gerne kostenfrei per E-Mail an office[at]drpetry.de oder über unser Kontaktformular bestellen.

Neben Textilhilfsmitteln, die Ihnen helfen, optimale Ergebnisse zu produzieren, bieten wir Ihnen auch anwendungstechnische Beratung durch unsere Spezialisten, die sich mit dem Färben und Veredeln von Lyocell auskennen und Ihnen mit zahlreichen Tipps weiterhelfen können. Sollten Sie also Fragen rund um die Veredlung von Lyocell haben, kontaktieren Sie uns.