PERIWET EN: Schaumarmes Netz- und Waschmittel

PERIWET EN ist ein schaumarmes Entlüftungs-, Netz- und Waschmittel. Es eignet sich für alle textilchemischen Prozesse, in denen ein schnelles, gleichmäßiges Benetzen und eine rasche Entlüftung benötigt wird, wie beispielsweise in der Färberei oder beim Bleichen von Kreuzspulen oder Flocke. Das Produkt ist gut biologisch abbaubar. So kann es nach dem Färben oder Bleichen problemlos abgelassen und übers Abwasser einer Kläranlage zugeführt werden

Bild eines Mathis-Laborfärbeapparats mit einer Garnspule, die mit einer schaumfreien Ausrüstungsflotte behandelt wird.

PERIWET EN ist ein ausgezeichnetes, schaumdämpfendes Netz- und Entlüftungsmittel. Textile Ware wird mithilfe von PERIWET EN schnell benetzt und entlüftet.


Umweltfreundliches Entlüftungs- und Netzmittel

PERIWET EN ist ein ausgezeichnetes Entlüftungs- und Netzmittel mit schaumdämpfender Wirkung. Die Bildung von feinporigem Schaum wird verhindert. Die Schaumarmut basiert auf der ausbalancierten Auswahl der Tenside. Das Produkt ist gut biologisch abbaubar und mineralölfrei. Der Entlüfter ist nichtionogen, dabei jedoch frei von Alkylphenolethoxylaten (APEO) und enthält vor allem keine Nonylphenoletholxylate (NP, NPEO), so dass eine Umweltbelastung durch das Produkt vermieden wird.

Guter Entlüfter und Netzer fürs Bleichen und Färben

PERIWET EN wird in allen Veredelungsprozessen eingesetzt, wie beispielsweise beim Bleichen und Färben, in denen ein guter Netzer und Entlüfter benötigt wird. Mit PERIWET EN werden sehr kurze Netzzeiten erzielt. Durch den Einsatz von PERIWET EN wird ein rasches, gleichmäßiges Benetzen der Ware gewährleistet, was sich positiv auf die Qualität und Egalität von Färbungen auswirkt. Zudem wird die Ware schnell entlüftet. Luft, die der Ware anhaftet, wird rasch verdrängt. So wird ein Aufschwimmen voluminöser Stoffe vermieden.

Wirksamkeit von Netzmitteln wird über Netzzeit definiert

Die Wirksamkeit von grenzflächenaktiven Stoffen beziehungsweise Tensiden, wie dem Netzmittel PERIWET EN, kann beispielsweise über das Tauchnetzvermögen bestimmt werden. Dabei wird die Netzzeit gemessen: die Dauer vom Augenblick des Eintauchens bis zum Beginn des Sinkens eines Standardgewebes in der Tensidlösung. Je kürzer die Netzzeit, desto besser die netzende Wirkung eines Netzmittels.


Einsatzgebiete und Anwendung von PERIWET EN

PERIWET EN hat zahlreiche Einsatzgebiete und kann im Kontinueverfahren oder Ausziehverfahren verwendet werden. Es eignet sich für das Bleichen und Färben von Baumwolle oder Wolle beziehungsweise deren Mischungen auf Färbeapparaten (Flocke oder Kreuzspulen) oder auf Jetmaschinen (Strang). Es kann auch Klotzflotten als Schnellnetzer zugesetzt werden. Außerdem wird es beim Färben von Synthesefasern im Ausziehverfahren angewandt, wobei eine besondere Anwendung das Färben von Strümpfen aus Polyamid und Polyamid-Elastan-Mischungen ist.

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Interessieren Sie die Themen unserer News? Dann bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter. Unser Newsletter erscheint sechs Mal jährlich und vereint unsere interessantesten News-Themen in einer einzigen E-Mail. Weitere Informationen aus dem Hause Textilchemie Dr. Petry finden Sie auf unseren Social-Media-Kanälen: Facebook, LinkedIn und Xing.

Newsletter abonnieren.