PERIPRET CT/RS liq.: Neues Schlichtemittel für Minimalauftrag

PERIPRET CT/RS liq. ist unser neuestes Schlichtemittel für Stapelfasergarnen auf Basis des Biopolymers Chitosan. Das Produkt wurde in Kooperation mit der Firma RotaSpray GmbH entwickelt und ist ausgezeichnet für Minimalauftragsverfahren und Sprühapplikation geeignet. PERIPRET CT/RS liq. ist eine besonders umweltfreundliche, nachhaltige Schlichte und zeichnet sich durch ökologische sowie ökonomische Vorteile aus. Mit PERIPRET CT/RS liq. geschlichtete Garne können optimal verwebt werden. Kettfadenbrüche werden reduziert und somit die Effektivität der Webmaschinen gesteigert.

Neue Schlichte PERIPRET CT/RS liq.: Das Biopolymer auf Chitosan-Basis ist eine umweltfreundliche Lösung für Sprühapplikation und Minimalauftragsverfahren.


Chitosan-Schlichte für Minimalauftragsverfahren

PERIPRET CT/RS liq. ist eine Chitosan-Schlichte, die ideal für die Applikation mittels Minimalauftragsverfahren qualifiziert ist. PERIPRET CT/RS liq. ist biologisch abbaubar und wird auf Basis nachwachsender Rohstoffe hergestellt. Chitosan-Schlichten sind besonders leistungsfähig, so dass mit sehr geringen Schlichteauflagen gearbeitet werden kann. Bei der Sprühapplikation über Rotoren genügen geringe Auftragsmengen von 18 bis 25 %, um ein hervorragendes Schlichteergebnis und eine ausreichende Ummantelung der Stapelfasergarne mit Schlichtemittel zu erreichen. Durch die hohe Klebekraft des Chitosan Schlichtefilms werden alle Fasern gut eingebunden. Die gute Einbindung reduziert die Haarigkeit der Fäden deutlich und führt zu weniger Problemen mit Nachbargarnen in der Weberei. Die niedrige Auflage erleichtert das Teilen der Kettfäden im Trockenteilfeld, wodurch Kettfadenbrüche reduziert werden. Zudem zeigt Chitosan eine antistatische Wirkung. Insgesamt gesehen, sorgt der Einsatz von PERIPRET CT/RS liq. für optimale Bedingungen in der Weberei, so dass die Effektivität der Webmaschinen gesteigert werden kann.

 

Was ist Chitosan?

Chitosan und Chitosanprodukte werden aus dem nachwachsenden Rohstoff Chitin hergestellt. Chitin ist nach Cellulose das zweithäufigste Biopolymer in der Natur. Es ist der Hauptbestandteil des Exoskeletts, der Häute und Panzer von Insekten, Spinnen- oder Krebstieren. Chitin fällt als Abfallprodukt in großen Mengen als Schälabfall aus der Krabbenfischerei sowie bei der Herstellung von Tierfutter aus Insekten an. Chitosan wird entweder durch Deacetylierung von Chitin mit heißer Natronlauge oder durch enzymatischen Abbau mit Chitin-Deacetylase gewonnen. Der Übergang zwischen Chitin und Chitosan ist fließend. Man spricht von Chitosan, wenn die Acetylgruppen im Chitin-Polymer zu 40 bis 50 % abgebaut sind und sich das Produkt in organischen Säuren löst. Aufgrund seiner filmbildenden Eigenschaften eignet sich das Biopolymer Chitosan sehr gut als Schlichtemittel.

 

Das Schlichten mit PERIPRET CT/RS liq. im Minimalauftrag

PERIPRET CT/RS liq. wurde in Kooperation mit der Firma RotaSpray GmbH, einem deutschen Hersteller von Rotationszerstäubern für die Textilindustrie, entwickelt.

Aufgrund seiner geringen Viskosität eignet sich PERIPRET CT/RS liq. optimal für das Schlichten im Minimalauftrag. Beim kontaktlosen Sprühauftrag werden die Garne durch das Schlichten nicht zusätzlich mechanisch beansprucht. Die Mikrotröpfchen mit dem Schlichtemittel werden kontaktfrei über Sprühteller oder Rotoren auf die Kettgarne aufgebracht. Es ist dadurch besonders für das Schlichten empfindlicher Garne geeignet.

Vorteile von PERIPRET CT/RS liq.

PERIPRET CT/RS liq. bietet die folgenden Vorteile für das kontaktlose Sprühschlichten, sprich den minimalen Schlichteauftrag über eine Sprühapplikation mit feinen Tröpfchen:

  • biologisch abbaubar
  • hohe Leistungsfähigkeit
  • sparsame Anwendung
  • niedrige Viskosität
  • reduzierter Wasserverbrauch
  • minimaler Trocknungsaufwand
  • Nass-in-nass-Auftrag möglich
  • keine Entschlichtung nötig

 

PERIPRET CT/RS liq.: Keine Entschlichtung notwendig

Im Gegensatz zu Stärkeschlichte oder synthetischen Schlichten ist bei Geweben, deren Kettgarne mit PERIPRET CT/RS liq. geschlichtet wurden, vor der Nassveredlung weder eine Entschlichtung noch ein zusätzlicher Waschprozess notwendig. Die Chitosan-Schlichte kann beim Färben oder Ausrüsten auf der gewebten Ware verbleiben und erhöht dabei die Farbaufnahme. Häufig verbessert das Produkt zusätzlich die Farbechtheiten.

Kontaktieren Sie unsere Spezialisten für Schlichterei und Weberei

In unserer Firma arbeiten Spezialisten für Schlichterei und Weberei sowie für textile Vorbehandlung und Veredlung eng zusammen. So können wir Ihnen Produkte anbieten, die optimal an Ihre technischen Anwendungen und die Herausforderungen in der Praxis angepasst sind. Eine unserer Spezialitäten ist es, kundenindividuelle, maßgeschneiderte Lösungen für Ihre speziellen Anforderungen zu entwickeln.

Haben Sie Fragen rund um die Themen Weberei und Schlichterei? Kontaktieren Sie uns. Unsere Fachleute helfen Ihnen gerne weiter.

Friedrich Wullner

Leiter Schlichtemittel

+49 175 2731494

friedrich.wullner[at]drpetry.de