EKAGUM R Schlichte mit einfachem Handling

Der Schlichtemittelcompound EKAGUM R eignet sich für Kettgarne aus allen natürlichen oder auch synthetischen Faserarten. Im Schlichteprozess bietet EKAGUM R viele Vorteile beim Handling und bei der Verarbeitung. Mit EKAGUM R geschlichtete Garne sind sehr weich und glatt, stauben kaum und lassen sich in der Weberei selbst auf Hochgeschwindigkeitswebstühlen optimal verweben.

Foto von blauen Garnen in der Weberei nach dem Schlichteprozess

EKAGUM R ist ein vielseitiger Schlichtemittel-Compound. Das Produkt bietet einfaches Handling in der Schlichterei und beste Laufeigenschaften in der Weberei.

 

Der Schlichtecompound für alle Faserarten

EKAGUM R bildet reißfeste, zähe und dehnbare Schlichtefilme und zeichnet sich durch eine ausgezeichnete Haftung auf den geschlichteten Garnen aus. Das Schlichten mit EKAGUM R führt zu sehr weichen und glatten Fäden, wodurch ein schönes und gleichmäßiges Warenbild erzielt wird. Durch den Einsatz von EKAGUM R können auch feine Kettgarne verarbeitet und dichteste Artikel gewebt werden. Die mit EKAGUM R geschlichteten Ketten können zudem auf Hochgeschwindigkeitswebstühlen verwebt werden. EKAGUM R ist ein pulverförmiges, biologisch abbaubares Produkt, das für Garne aus allen Faserarten verwendet werden kann. Der Compound enthält eine ausgefeilte Kombination aus verschiedenen Polymeren, Polyvinylalkoholen und Polysacchariden, und wird überwiegend als Einzelprodukt eingesetzt. Der Zusatz eines Schlichtewachses ist lediglich dann notwendig, wenn besonders glatte, geschmeidige Fäden benötigt werden. Als Schlichtewachse empfehlen wir in Abhängigkeit von der Verarbeitungstemperatur den Zusatz von EKAWAX 444 oder EKAFIN 2 P. Ein Überwachsen der Ketten mit einer separaten Überwachsvorrichtung ist im Allgemeinen nicht nötig.

Vorteile beim Schlichten und Weben

Als Compound bietet EKAGUM R deutliche Vorteile bei der Zubereitung der Schlichteflotten wie einfache Rezepturen, bequemes Handling und geringe Viskositätsschwankungen. Darüber hinaus zeichnet sich EKAGUM R durch eine hohe Stabilität gegenüber Wasserhärte und mechanischen Einwirkungen aus. Ein wirtschaftlicher Pluspunkt von EKAGUM R ist die problemlose Adaptierung von Restschlichtelösungen auf neue Konzentrationen, so dass alte Flotten nicht verworfen werden müssen.

Zu den ökonomischen und ökologischen Vorteilen von EKAGUM R gehören auch die vergleichsweise niedrigen Verarbeitungstemperaturen von unter 60 °C im Schlichtetrog. Auch bei diesen Verarbeitungstemperaturen zeigt die Schlichteflotte noch beste Fließeigenschaften und eine niedrige Viskosität. Fadenbrüche im Schlichtetrog werden somit deutlich reduziert. Aufgrund der weichen und glatten Oberfläche der geschlichteten Kettfäden wird die Faden/Faden- sowie die Faden/Metall-Reibung verringert, wodurch die Klammerneigung der Fäden beim Weben minimiert wird. In der Folge gibt es sowohl an der Schlichtemaschine als auch an den Webmaschinen weniger Maschinenstillstände. Durch die gute Filmbildung kommt es zu keinem oder nur marginalem Faserflug, was die Staubbelastung deutlich reduziert. Ein weiterer wirtschaftlicher Vorteil liegt darin, dass die Luftfeuchtigkeit im Websaal bei Einsatz von EKAGUM R relativ niedrig gehalten werden kann. Bei einer Luftfeuchtigkeit von 55 – 65 % zeigen die mit EKAGUM R geschlichteten Ketten ideale Laufeigenschaften beim Weben.

Vorteile in der Ausrüstung

Vor dem Färben und Ausrüsten können mit EKAGUM R geschlichtete Gewebe ganz einfach ausgewaschen werden. Dabei hat das Produkt aufgrund seiner hohen Säure- und Alkalistabilität keine Tendenz zum Ausfallen und kann daher direkt im Alkalibad ausgewaschen werden. Eine Behandlung mit Enzymen ist nicht nötig. Die Vorbehandlungsverfahren können so eingestellt werden, dass beispielsweise geschlichtete Baumwollware ohne vorausgehenden separaten Waschprozess direkt gebleicht, gebeucht, alkalisch abgekocht oder merzerisiert werden kann.

Haben Sie Fragen zu EKAGUM R?

Weitere Details zu unserem Schlichtecompound EKAGUM R finden Sie in unserer ausführlichen Produktbroschüre. Bestellen Sie diese formlos per E-Mail an office@drpetry.de.

Haben Sie Fragen rund um die Themen Weberei und Schlichterei? Unsere Fachleute helfen Ihnen gerne weiter.


Friedrich Wullner
Leiter Schlichtemittel 
+49 175 2731494
friedrich.wullner[at]drpetry.de