Vorbehandeltes, hochweißes Gewebe und naturfarbene Baumwoll-Rohware

Vorbehandlung

Eine gute Vorbereitung der Textilien ist die Grundlage für gleichmäßige und reproduzierbare Ergebnisse in allen nachfolgenden Veredlungsprozessen, wie beispielsweise der Färberei und Druckerei. Wichtig ist, dass in den Vorbehandlungsprozessen alle störenden Substanzen und Begleitstoffe von den Fasern entfernt werden.

Der Bereich der Vorbehandlung umfasst unter anderem die folgenden Verfahrensschritte:

  • Waschen
  • Entschlichten
  • Bleichen 
  • Merzerisieren, Alkalisieren und Laugieren
  • optisches Aufhellen 


Ein hoher Weißgrad von Weißware lässt sich durch die richtige Bleiche und den Zusatz von optischen Aufhellern erreichen. Egale Färbungen und gleichmäßige Effekte in der Druckerei, Beschichtung und Ausrüstung lassen sich nur auf gut vorbereiteter, saugfähiger Ware umsetzen, von der alle Störsubstanzen entfernt wurden.

Für die textile Vorbehandlung von pflanzlichen, tierischen und synthetischen Fasern haben wir die folgenden Produktgruppen im Sortiment:

  • PERIFOAM – Entschäumer 
  • PERLAVIN – Waschmittel
  • PERIPLEX – Komplexbildner 
  • PERIQUEST – Sequestriermittel
  • PERISTAL – Stabilisatoren
  • PERIWET – Netzmittel, Entlüftungsmittel 
  • PERIBLANC – Optische Aufheller
  • PERIZYM – Enzyme

 

PERIFOAM – Entschäumer

Unsere PERIFOAM-Entschäumer verhindern die unerwünschte Schaumbildung in Veredlungsflotten. Bereits bestehender Schaum wird zerstört und die erneute Schaumbildung wirkungsvoll verhindert.

 

PERLAVIN – Waschmittel

Wir haben spezielle Waschmittel für alle Faserarten im Sortiment. Unsere PERLAVIN-Produkte für die Vorbehandlung können in Wasch-, Abkoch- und Bleichprozessen eingesetzt werden und zeichnen sich durch eine hohe Reinigungswirkung sowie gute Schmutztrageeigenschaften aus.


PERIPLEX und PERIQUEST – Komplexbildner und Sequestriermittel

Unsere Sequestriermittel und Komplexbildner werden in der textilen Vorbehandlung eingesetzt, um störende Metallionen, wie Schwermetall- oder härtebildende Erdalkaliionen in der Flotte zu binden und von der Ware zu entfernen.

PERISTAL – Stabilisatoren

Um die Bleichflotten für kontinuierliche und diskontinuierliche Bleichprozesse mit Wasserstoffperoxid und Chlor zu stabilisieren, bieten wir verschiedene Bleichhilfsmittel und Stabilisatoren an. Darunter sind auch zahlreiche multifunktionale PERISTAL-Produkte für diverse Anwendungen, die neben der Bleichstabilisierung auch sequestrierende, netzende, waschende und entlüftende Eigenschaften aufweisen.  

PERIWET – Netzmittel, Entlüftungsmittel

Schnelles und egales Netzen der textilen Ware ist in allen textilchemischen Prozessen wichtig, um egale Veredlungseffekte zu erreichen. Unsere PERIWET-Netzmittel und Entlüftungsmittel bieten schnellnetzende sowie entlüftende Eigenschaften und beschleunigen die gleichmäßige Penetration der Flotte in die Ware.

PERIBLANC – Optische Aufheller und Weißtöner

Unser PERIBLANC-Sortiment umfasst zahlreiche optische Aufheller zur Erhöhung des Weißgrades in verschiedenen Farbnuancen für alle Synthese- und Naturfasern. Wir bieten sowohl Produkte, die im Ausziehverfahren – beispielsweise in Kombination mit anderen Vorbehandlungsprozessen wie in der Bleiche – als auch im Foulardverfahren – beispielsweise in der Hochveredlungsflotte – appliziert werden können.

PERIZYM – Enzyme

Für die textile Vorbehandlung haben wir viele enzymatische Hilfsmittel, unter anderem Amylase-, Pektinase-, Cellulase- und Katalase-Formulierungen, im Angebot. Unsere Amylasen dienen der biokatalytischen Entschlichtung von stärkegeschlichteten Webwaren. Bei der Vorbehandlung von Baumwolle werden Pektinase-Produkte im Bioscouring-Prozess angewandt, um das traditionelle Abkochen, bei dem große Mengen an Alkali verwendet werden, zu ersetzen. PERIZYM-Cellulasen werden sowohl als Biokatalysatoren in der Baumwoll-Vorbehandlung als auch beim Stone-Washing von Garments eingesetzt. Oberflächenhaarigkeit wird enzymatisch entfernt, wodurch ein klareres Warenbild entsteht und Pilling vermieden wird. Unsere Katalase-Enzyme werden im Anschluss an die Peroxidbleiche von Cellulosefasern und deren Mischungen zum Abbau von Wasserstoffperoxid angewandt.

 

Kontaktieren Sie uns

Neben Produkten, die optimal an die Anforderungen in der Vorbehandlung angepasst sind, bieten wir Ihnen auch multifunktionale Hilfsmittel sowie Produkte für spezielle Anforderungen. Fragen Sie unsere Experten, wir beraten Sie gerne.

 

 

Dr. Rolf Stöhr
Technischer Leiter

* Mit Sternchen gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder