Weiße Kettfäden auf einem Kettbaum

Schlichten

Das Schlichten in der Weberei dient dem Schutz der Kettgarne beim Webprozess. Die schützenden Schlichtemittel helfen, der hohen mechanischen Beanspruchung während des Webens standzuhalten. Sie verbessern die Abriebbeständigkeit der Kettfäden und reduzieren den Faserabrieb beim Weben. Dies verhindert Fadenbrüche beim Weben und somit auch Stillstandszeiten.

In der Weberei – wie überall in der Textilindustrie – muss für eine effiziente Produktion ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden. Fadenbrüche und dadurch verursachte Stillstandszeiten der Webmaschinen senken die Produktivität deutlich.

Das Weben stellt eine große mechanische Herausforderung für die Garne dar. Vor allem Fäden aus Baumwolle, Viskose, Leinen, Wolle und deren Mischungen mit Synthetics, werden durch die starke Scheuerbelastung geschädigt. Dies kann zu Kettfadenbrüchen und Garnaufrauung führen. Durch das Aufbringen einer schützenden Schlichte werden der Abrieb reduziert und die geschlichteten Kettgarne gestärkt.

Für die starke Beanspruchung auf den heutigen modernen Hochleistungswebmaschinen reicht das Schlichten mit den klassischen Stärkeschlichten meist nicht aus. Es ist der Zusatz von synthetischen Schlichtemitteln und Schlichtezusatzmitteln erforderlich. Zudem müssen stärkehaltige Schlichten vor der Nassveredlung aufwendig enzymatisch oder oxidativ vom Gewebe entfernt werden.

Unser Angebot umfasst Hochleistungsschlichten auf Basis nachwachsender und synthetischer Rohstoffe. Darüber hinaus bieten wir Schlichteadditive und Kettwachse an. Nachfolgend finden Sie unsere Schlichtemittel und Produkte für den Einsatz in der Webereivorbereitung:

  • PERIPRET – Nachhaltiges Schlichtemittel auf Chitosan-Basis
  • PERFILAN – Schlichte- und Schlichtezusatzmittel 

 

PERIPRET – Nachhaltiges Schlichtemittel auf Chitosan-Basis

Unser modernes, nachhaltiges Schlichtemittel auf Basis von Chitosan-Polymeren wird aus nachwachsenden Ressourcen hergestellt und ist vollständig biologisch abbaubar.

 

PERFILAN – Schlichte- und Schlichtezusatzmittel

In unserem PERFILAN-Sortiment gibt es verschiedene Schlichtemittel sowie Schlichtezusätze, die bei der Kettvorbereitung für natürliche Stapelfasergarne und Mischungen mit synthetischen Stapelfasergarnen eingesetzt werden.

Unsere flüssigen synthetischen Kaltschlichten verleihen den Kettgarnen eine hohe Oberflächenglätte und reduzieren die Faden/Faden- sowie die Faden/Metall-Reibung. Darüber hinaus vermindern unsere Produkte die elektrostatische Aufladung und reduzieren die Klammerneigung der Garne beim Weben. Sie können durch einen einfachen Waschprozess aus dem Gewebe entfernt werden.

Unsere Schlichteadditive umfassen unter anderem Antistatika aber auch Schlichte- und Kettwachse. Die Wachse werden eingesetzt, um die Geschmeidigkeit und damit auch die Scheuerbeständigkeit der Kettgarne zu verbessern.

Kontaktieren Sie uns

Unser Sortiment umfasst Schlichten und Zusatzmittel für den Einsatz auf Schlichtmaschinen in der Webereivorbereitung. Sollten Sie technische Fragen haben oder Hilfe bei der Wahl des optimalen Produktes benötigen, helfen Ihnen unsere Experten gerne weiter.

 

 

Rudi Breier
Leiter Entwicklung

* Mit Sternchen gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder