PERFIXAN PRE-DYE

Kationisierung von Baumwolle


PERFIXAN PRE-DYE wird für die Vorkationisierung von Baumwolle verwendet. Da die Farbstoffaffinität durch die Vorkationisierung sehr stark erhöht wird und der Farbstoff infolgedessen sehr schnell auszieht, ist eine egale Applikation von PERFIXAN PRE-DYE Grundvoraussetzung für die Erzielung egaler Färbungen. Aus diesem Grund wird für die Applikation von PERFIXAN PRE-DYE ein Klotz-Verweil- bzw. Klotz-Trocken-Dämpf-Verfahren empfohlen. Beim Klotz-Trocken-Dämpf-Verfahren ist zur Vermeidung einer ungewünschten Migration eine IR-Vortrocknung durchzuführen.


PERFIXAN PRE-DYE ist ein reaktives Hilfsmittel zur permanenten Kationisierung von Baumwolle. PERFIXAN PRE-DYE wird vor dem Färben auf der gebleichten Baumwolle appliziert. Das reaktiv an die Baumwolle gebundene PERFIXAN PRE-DYE führt zu einer starken Erhöhung der Farbstoffaffinität. Durch Variation der PERFIXAN PRE-DYE Konzentration kann die Farbtiefe bei der anschließenden Färbung beeinflusst werden. Die Vorkationisierung wird bevorzugt auf Baumwollgarn durchgeführt. Durch die Verarbeitung (Weben, Stricken) unterschiedlich stark vorkationisierter Garne können bei der anschließenden Stückfärbung interessante Ton-in-Ton-Schattierungen erzielt werden. In Kombination mit nicht vorkationisiertem Garn und entsprechender Steuerung des Färbeprozesses können auch „Weiß-Bunt“-Effekte kreiert werden. Die Farbtiefedifferenzierung kann zusätzlich über den Färbeprozess gesteuert werden. Die stärksten Farbtiefeunterschiede können erzielt werden, wenn die Ware ohne Salz und Alkali (auch bei Reaktivfarbstoffen) gefärbt wird. Darüber hinaus kann PERFIXAN PRE-DYE zur Herstellung sogenannter Farb- und Schmutzfängertücher eingesetzt werden.

Zurück zu den Suchergebnissen

* Mit Sternchen gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder