PERIXEN LRH

Hot Melt für Polyester- und Polyamid-Nähfäden und Stickgarne


PERIXEN LRH ist ein Hot Melt für die Ausrüstung von Polyester- und Polyamidnähgarnen. Es wird per Heißgalette appliziert. Die Galette wird dazu auf 60 – 80 °C aufgeheizt. Bei 80 °C resultiert eine klare, flüssige und niedrigviskose Schmelze.


PERIXEN LRH ist ein hervorragendes Nähfadengleitmittel, das per Heißgalette aufgebracht wird. Gegenüber Gleitmitteln auf Emulsionsbasis hat es den Vorteil, dass es wasserfrei ist und daher nach dem Auftrag keine Trocknung erforderlich ist. Die Avivage dient dazu, synthetischen Nähfäden die erforderliche Glätte und Hitzebeständigkeit zu verleihen. Die mit PERIXEN LRH ausgerüsteten Fäden zeichnen sich durch einen guten Reibwert aus. Die guten Gleiteigenschaften verhindern einen Stick-Slip-Effekt. Die von der heißen Nähnadel ausgehende Hitzebelastung des Fadens wird durch die Avivage wirksam abgeleitet, so dass ein Vernähen auch unter schwersten Bedingungen möglich ist. Die Haftung des Produktes auf der Faser ist ausgezeichnet, so dass es beim späteren Vernähen zu keinem Abrieb kommt. PERIXEN LRH ist gegenüber Farbstoff und Faser indifferent, eine Farbstoff-Migration wird nicht hervorgerufen. Die Avivage besteht hauptsächlich aus öligen Substanzen. Dadurch wird der Glanz der Stickgarne durch das Produkt nicht beeinträchtigt. Mit PERIXEN LRH ausgerüstete Garne zeigen keine Lagervergilbung. Das Produkt verursacht keine Korrosion.

Zurück zu den Suchergebnissen

* Mit Sternchen gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder