Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten

Textilchemie Dr. Petry GmbH

Ferdinand-Lassalle-Strasse 57  

72770 Reutlingen  

Germany

 

+49 7121 9589-0

+49 7121 9589-33

office[at]drpetry.de

www.drpetry.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der oben genannten Adresse bzw. unter: datenschutz[at]drpetry.de.  

 

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DS-GVO)
Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Zusendung unseres Newsletters per E-Mail nach Anklicken des Bestätigungslinks, welcher Ihnen zugesandt wird, Weitergabe an andere Dritte, Auswertung von Daten für Marketingzwecke) findet statt, wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben.

Vertragliche oder vorvertragliche Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DS-GVO)
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, deren Angabe erforderlich ist, für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage, z. B. über unser Webseiten-Kontaktformular, erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich nach dem konkreten Vertrag (z. B. Kauf-, Liefer-, Arbeitsvertrag) und können unter anderem Auswertungen, Beratung sowie die Durchführung von weiteren Aktionen umfassen. Im Rahmen Ihrer Bewerbung werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten (z. B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse), die wir benötigen, um eine Entscheidung über eine Einstellung in unserem Unternehmen treffen zu können, bei den Stellen verarbeitet, die den Bewerbungsprozess bei uns begleiten (z. B. Personalabteilung, Fachabteilungsleitung). Personenbezogene Daten von Beschäftigten verarbeiten wir für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses für dessen Durchführung oder Beendigung oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz ergebenden Rechte und Pflichten erforderlich ist.

Gesetzliche Vorgaben (Art. 6 Abs. 1c DS-GVO)
Aufgrund rechtlicher Verpflichtung erfolgt eine Datenverarbeitung z. B. für Zwecke Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten und der Auskunft an Behörden.

Interessensabwägung (Art. 6 Abs. 1f DS-GVO)
Zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erfolgt darüber hinaus eine Datenverarbeitung für bestimmte Zwecke nach vorheriger Interessensabwägung, z. B. zur Sicherstellung des Hausrechts, Wahrung rechtlicher Ansprüche, Aufklärung von Straftaten, Ermittlung von Ausfallrisiken, optimierten Produktentwicklung, optimierten Kundenansprache, Werbezwecken wie telefonischer Kontaktaufnahme zu anderen Unternehmen, postalischer Zusendung von werblichen Informationen (z. B. Einladung zu Veranstaltungen und Events, Vorstellung neuer Produkte und Dienstleistungen), optimierten Bedarfsplanung oder zur Sicherstellung der Datensicherheit.

Datenverarbeitung beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website www.drpetry.de werden durch den von Ihnen verwendeten Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und gegebenenfalls das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

 

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken. 

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie in den folgenden Absätzen dieser Datenschutzerklärung. 

Datenverarbeitung bei der Anmeldung für unseren Newsletter

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

Sie haben die Möglichkeit, jede Einwilligung in die Verwendung Ihrer Daten für die Zusendung des Newsletters jederzeit zu widerrufen z. B. durch Anklicken des Abmeldelinks am Ende jedes E-Mail-Newsletters oder unter office[at]drpetry.de

 

Datenverarbeitung bei der Nutzung unserer Kontaktformulare

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über auf der Website bereitgestellte Formulare Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung der Kontaktformulare von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht. 


Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Bei den so genannten 'Cookies' handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner ablegen kann. Einige Cookies sind für den Betrieb der Webseite notwendig (Kategorie: Notwendig), weitere Cookies setzen wir nur, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben (Kategorien: Statistik, Marketing). Der Vorgang des Ablegens einer Cookie-Datei wird auch 'ein Cookie setzen' genannt. Sie können Ihren Browser selbst nach Ihren Wünschen so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme nicht notwendiger Cookies entscheiden oder die Annahme von nicht notwendiger Cookies grundsätzlich akzeptieren oder grundsätzlich ausschließen.

Individuelle Einstellungen zu den Cookies dieser Website können Sie im Folgenden vornehmen:

a) Notwendige Cookies

Wir verwenden notwendige Cookies zur Durchführung oder Erleichterung der Übertragung einer Nachricht über ein elektronisches Kommunikationsnetz. Darüber hinaus verwenden wir notwendige Cookies, um einen von Ihnen ausdrücklich gewünschten Dienst der Informationsgesellschaft zur Verfügung zu stellen.

Notwendige Cookies im Einzelnen:

be_lastLoginProvider / 90 Tage

Dieses Cookie wird nur für das TYPO3 Backend und die Authentifizierung der internen Benutzer benötigt.


PHPSESSID
/ Session

Dieses Cookie ermöglicht den Wechsel zwischen verschiedenen Seiten und speichert die technischen Informationen, die in Bezug auf den Nutzer bereits eingegeben wurden.

b) Statistik-Cookies

Google Analytics

_ga / 2 Jahre
_gid / 2 Jahre
Diese Cookies werden bei der Erhebung von Statistiken verwendet, um einzelne Besucher auf der Webseite zu unterscheiden. Die Besucher-IP-Adressen werden hierbei anonymisiert.

_gat / Session
Dieses Cookie wird verwendet, um die Anzahl der statistischen Erhebungen auf der Webseite zu begrenzen. Die Besucher-IP-Adressen werden hierbei anonymisiert.

c) Marketing-Cookies


Plug Ins von Google, XING, LinkedIn, Facebook

Auf unserer Website werden Plug Ins von Anbietern von Kartendiensten und sozialen Netzwerken verwendet. Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website zu erhöhen, sind die Plug Ins nicht uneingeschränkt, sondern lediglich unter Verwendung eines Platzhalters in die Seite eingebunden. Diese Einbindung gewährleistet, dass beim Aufruf einer Seite unseres Webauftritts, die solche Plug Ins enthält, noch keine Verbindung mit den Servern des jeweiligen Anbieters hergestellt wird. Klicken Sie auf einen der Plug Ins, öffnet sich ein neues Fenster Ihres Browsers und ruft die Seite des jeweiligen Anbieters auf, auf der Sie (ggf. nach Eingabe Ihrer Login-Daten) z. B. die Karte betrachten oder den Like- oder Share-Button betätigen können.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter auf deren Seiten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter:

https://policies.google.com/privacy?hl=de

https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE
https://de-de.facebook.com/policy.php  


Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

Dauer der Datenspeicherung 

Für die Dauer der Vertragsbeziehung werden die personenbezogenen Daten bei uns gespeichert, darüber hinaus betragen gesetzliche Verjährungsfristen in der Regel drei Jahre. Nach Abschluss eines Bewerbungsauswahlverfahrens werden wir Ihre Daten in der Regel innerhalb von drei Monaten löschen, sofern keine Anstellung in unserem Unternehmen erfolgt. Es gelten verschiedene Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten z. B. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO), die bis zu zehn Jahre betragen.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Dafür wenden Sie sich an die oben genannte Kontaktadresse.

Widerruf von Einwilligungen

Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Der Zusendung unseres Newsletters können Sie auch durch Anklicken des Abmeldelinks im Newsletter widersprechen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Widerruf erst für die Zukunft wirkt.

Bestehen eines Beschwerderechts

Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO).

Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Sie müssen nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung eines Vertrags erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Sollten Sie uns die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, dürfen wir die von Ihnen gewünschte Geschäftsbeziehung nicht aufnehmen oder fortsetzen.