Spezielle Effekte im Textildruck

Neben unseren Standardhilfsmitteln für den Textildruck, wie Binder, Vernetzer, Verdickungsmittel und weiteren Druckereiadditive, sowie Pigmenten, bieten wir auch Spezialitäten zum Erzielen außergewöhnlicher Effekte im Textildruck. So können Sie mit modernen Verfahren spezielle Drucke mit 3D-Effekten produzieren, modische oder sicherheitsrelevante reflektierende Details aufdrucken oder ausgefallene thermo-, photochrome oder phosphoreszierende Muster herstellen.

Bild eines Birkenwaldes mit Glitzer und Reflex Print

Im textilen Filmdruck kann mit Spezialpigmenten besondere Effekte erzielen: z. B. reflektierende, fluor- und phosphoreszierende, thermo- und photochrome Drucke

 

Die Standardverfahren in der Druckerei

Im klassischen Flachfilm- und Rotationsfilmdruck werden auf den unterschiedlichen Fasersubstraten Druckpasten mit verschiedenen Farbstoffklassen, wie Reaktiv-, Säure-, Dispersions- oder Küpenfarbstoffen, aufgedruckt. Neben Farbstoffen und Druckverdickung enthalten die Druckpasten je nach Druckverfahren noch Chemikalien zur pH-Wert-Steuerung und Druckereiadditive, wie beispielsweise Dispergatoren, Farbstofflösemittel, Entschäumer oder Entlüfter. Nach dem Druck wird der Farbstoff zum Beispiel durch Dämpfen fixiert. Im Anschluss wird der überschüssige, nicht fixierte Farbstoff auf einer Breitwaschmaschine ausgewaschen. Beim Ätzdruck wird die Fondfärbung an den bedruckten Stellen durch Reduktionsmittel zerstört. Beim Pigmentdruck werden Pigmente mit einem Bindersystem aufgedruckt und danach fixiert, die Arbeitsgänge Dämpfen und Auswaschen/Seifen entfallen dann.

Unsere „Special Effects“ für die Druckerei

Neben Druckereihilfsmitteln für den Ink-Jet-Druck sowie für die herkömmlichen Druckverfahren entwickeln wir stetig Produkte für neue „Special Effects“. Dazu gehören beispielsweise neue Polymercompounds für den Pigment- und Foliendruck aber auch Binder und Pigmente für den Reflex- und Glitter-Print. Nachfolgende Liste gibt Ihnen einen Einblick über die visuellen Spezialeffekte, die Sie mit unseren Hilfsmitteln herstellen können:

  • Reflex Print – reflektierender Druck
  • Glitter Print – Glitzerdruck 
  • Color Change Effects – Farbwechseleffekte
  • Thermochromic Print – thermochrome Druckeffekte 
  • Photochromic Print – photochrome Druckeffekte 
  • Fluorescent Print – fluoreszierender Druck 
  • Phosphorescent „Glow in the Dark“ Effekte – phosphoreszierende Effekte 


Darüber hinaus bieten wir auch Hilfsmittel, mit denen Sie funktionelle Druckeffekte herstellen können, wie zum Beispiel:

  • hydrophobe Effekte 
  • kühlende Effekte 

 

3D-Effekte mit Reflex- und Glitter-Print

Beim Reflex-Print können Sie mit unseren Spezialprodukten PERICOAT REFLEX BASE und PERICOAT REFLEX PEARL reflektierende Effekte herstellen. Nutzen Sie diese, um modische Highlights zu setzen oder sicherheitsrelevante Details aufzudrucken, zum Beispiel damit Schulkinder in der Dämmerung besser gesehen werden. Für den Glitzerdruck bieten wir Glitter-Compounds mit Perlmuttglanz (nacre) oder Glitzerpigmenten (glitter) aber auch für metallische Glanzeffekte in verschiedenen Farben, wie Silber, Alu, Kupfer und Gold.

Durch Kombination unserer verschiedenen Compounds für den Glitzerdruck mit unseren Produkten für den Reflexdruck sowie den passenden Druckdessins im Siebdruck können Sie beeindruckende dreidimensionale Effekte erzielen. Dabei können die reflektierenden und glitzernden Druckdetails je nach Dessin mit unseren Pigmenten in allen möglichen Schattierungen eingefärbt werden. Der Kreativität Ihrer Coloristen sind damit keine Grenzen gesetzt.

Farbwechseleffekte mit zweifarbigen Pigmenten

Mit unseren PERICOAT PEARL FLIP Pigmenten können Sie faszinierende irisierende Farbwechseleffekte, so genannte Flip-Flop-Effekte, erstellen. In Abhängigkeit von der Richtung des Lichteinfalls und des Blickwinkels erscheinen die Druckdetails in unterschiedlichen Farben. So wechselt beispielsweise PERICOAT PEARL FLIP 4 die Farbe zwischen Rot und Goldgelb; PERICOAT PEARL FLIP 5 changiert zwischen Violett und Blau.

Sehen Sie selbst...

Photochrome und thermochrome Drucke

Mit Pigmenten, die aufgrund von Änderungen der Temperatur oder der Licht- bzw. UV-Intensität ihre Farbe ändern, können Sie thermochrome oder photochrome Drucke erzeugen. So lassen sich ausgefallene, originelle Druckeffekte erzielen, die im modischen aber auch im technischen Bereich eingesetzt werden können.

Für thermochrome Effekte bieten wir Pigmente wie PERICOLOR MAGENTA TC/CH und PERICOLOR BLACK TC/CH an, die bei Temperaturerhöhung unsichtbar werden. In Abmischung mit herkömmlichen oder fluoreszierenden Pigmenten wie zum Beispiel PERICOLOR PINK FL/M können Drucke hergestellt werden, die bei Temperaturänderung den Farbton ändern.

Mit unseren photochromen Pigmenten, wie beispielsweise PERICOLOR PC/BLUE, können Sie Drucke kreieren, deren Farbe unter Einfluss von UV-Strahlung erst sichtbar wird. In Kombination mit herkömmlichen, vorzugsweise fluoreszierenden Pigmenten können sehr interessante Farbtonumschläge und Effekte erzielt werden.

Fluoreszierende und phosphoreszierende Drucke

Für fluoreszierende und phosphoreszierende Druckeffekte bieten wir sowohl Pigmente als auch die optimalen Bindersysteme an. Mit unserem Leuchtpigment PERICOLOR GREEN L/L können Sie „Glow-in-the-Dark“-Drucke herstellen. Die bedruckten Stellen sind bei Helligkeit nahezu unsichtbar und leuchten – nachdem sie für eine geraume Zeit Tageslicht oder UV-Strahlung ausgesetzt waren – im Dunkeln nach.

Funktionelle Effekte: Kühlende Textilien

Faszinierende funktionelle Effekte können Sie unter anderem mit hydrophoben Drucken herstellen. Beispielsweise im Bademodenbereich können Sie auf Kleidungsstücken auf diese Weise interessante modische Details umsetzen. Im trockenen Zustand ist das Druckmuster unsichtbar. Bei Wasserkontakt netzen die bedruckten Bereiche nicht und das Printdesign kommt zum Vorschein.

Textilien mit kühlendem Effekt lassen sich mit Hilfe unserer PERICOAT MICRO COOL 28-Mikrokapseln herstellen. Die Mikrokapseln enthalten temperaturregulierende Substanzen (Phase Change Materials, PCM), die in der Lage sind, Wärme zu speichern. Die Kapseln nehmen die Wärme aus der Umgebung auf, dabei findet ein Phasenwechsel von fest nach flüssig statt und die Textilien wirken kühlend. Sobald die Umgebungstemperatur sinkt, findet ein erneuter Phasenwechsel von flüssig nach fest statt und die gespeicherte Wärmeenergie wird wieder abgegeben. Die kühlend wirkendenden PCM-Mikrokapseln lassen sich in Druckpasten integrieren und können über Bedrucken auf dem Textil aufgebracht werden.

Haben Sie Fragen zum Textildruck?

Weitere Details zu unseren Druckereihilfsmitteln und den speziellen Druckeffekten finden Sie in unserer ausführlichen Produktbroschüre. Bestellen Sie diese formlos per E-Mail an office@drpetry.de.

Haben Sie Fragen rund um das Thema Druckerei oder wünschen Sie weitere Informationen zu unseren Spezialeffekten? Unsere Druckereifachleute helfen Ihnen gerne weiter.