PERIGUARD GAL

Fluorcarbon auf Basis von C6-Chemie für die Wasser und Öl abweisende Ausrüstung


PERIGUARD GAL wird insbesondere zur Wasser, aber auch zur Öl abweisenden Ausrüstung von synthetischen und nativen Fasern eingesetzt. Um eine negative Beeinflussung der Wasser und Öl abweisenden Effekte zu vermeiden, müssen bei den auszurüstenden Textilien folgende Faktoren berücksichtigt werden: -kein Restalkali in der Ware -frei von oberflächenaktiven Substanzen (zum Beispiel Resttensiden) -keine Silikonreste auf der Ware oder in den Maschinen -gute Vorbehandlung der Ware (vollständige Entfernung von Schlichten, Avivagen, Präparationen)


PERIGUARD GAL ist ein auf C6-Chemie basierendes Fluorcarbon insbesondere für die Wasser abweisende Ausrüstung von Textilien aus Synthese- und nativen Fasern, wie Baumwolle oder Wolle, sowie deren Mischungen. Die Ausrüstungen mit PERIGUARD GAL weisen eine gute Waschbeständigkeit auf. Durch die Kombination mit einem Extender kann die Permanenz weiter verbessert werden. Zur Wiederherstellung der hydrophoben und oleophoben Effekte ist nach der Wäsche eine Wärmebehandlung (Bügeln oder Tumblen) erforderlich.

Zurück zu den Suchergebnissen

* Mit Sternchen gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder