PERILITH LITE

Abrasionsmittel zur Optimierung mechanischer Prozesse bei der Oberflächenmodifikation von Garments


PERILITH LITE wird als Abrasionsmittel in der Behandlung von Garments verwendet.


PERILITH LITE basiert auf aufgeblähtem Perlit. In wässrigen Flotten in Verbindung mit möglichst hoher Flottenturbulenz bewirkt PERILITH LITE eine leichte Abrasion der textilen Oberfläche. Dadurch erhöht sich die Effizienz einer Cellulase. Dies ermöglicht das Abspleißen von kurzfaserigen Fibrillen an den exponierten Stellen der Faseroberfläche. Die nassveredlungstechnische Erzeugung pfirsichhautähnlicher Griff- und Oberflächeneffekte wird dadurch wesentlich erleichtert. Die zur Erzielung des geforderten Effektes notwendige Behandlungsdauer kann durch den Einsatz von PERILITH LITE in der Regel deutlich verkürzt werden. PERILITH LITE kann auch als Trägermaterial für Bleichchemikalien zur Erzeugung von Wash-out-Effekten auf Garments aus 100 % Baumwolle oder Mischungen mit Synthetiks eingesetzt werden. Zu diesem Zweck wird PERILITH LITE mit bleichenden Chemikalien (zum Beispiel Chlorbleichlauge, Kaliumpermanganatlösung) getränkt. Bei der anschließenden Behandlung des Textils mit PERILITH LITE wird der Farbstoff oberflächlich zerstört. Es entsteht ein Wash-out-Effekt. PERILITH LITE kann nicht nur auf Blue Denim-Artikeln, sondern auch auf leichteren Waren wie zum Beispiel T-Shirts angewendet werden.

Zurück zu den Suchergebnissen

* Mit Sternchen gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder